#easydinner leckerer Teriyaki Lachs mit Pasta

Noch auf der Suche nach einem schnellen, gesunden und durchaus sehr leckeren Abendessen? Dann wäre dieses Gericht optimal – vor allem, wenn man nach der Arbeit nicht mehr viel Zeit in der Küche verbringen will, denn das Gericht ist in 15 Minuten fertig

Zutaten für zwei Personen 

  • 250g Nudeln
  • 1 Liter Wasser
  • 250g Lachs, frisch oder gefroren, mit Haut
  • 1 TL Öl 
  • Salz 
  • 25ml Sojasauce
  • 1 EL Honig, flüssig 
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung

  1. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. In einer Schüssel Knoblauch, 1 EL Sojasauce und Honig vermengen und den Lachs damit bestreichen.
  2. Wasser im Wasserkocher oder in einem Topf zum kochen bringen und die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Sobald das Wasser kocht, unbedingt etwas Salz ins Wasser geben.
    Nach Ende der Kochzeit das Nudelwasser abgießen.
  3. Während die Nudeln kochen, etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Lachs mit der Hautseite nach unten in die Pfanne geben und die Hitze nach ca. 30 Sekunden reduzieren und auf mittlere Stufe anbraten.
    Sobald der Lachs oben nicht mehr „glasig“ ist, ist er fertig. Das ist je nach Pfanne und Hitzeleitung nach ca. 6-8 Minuten der Fall. Viele empfehlen, ihn noch einmal zu wenden, das mag ich persönlich jedoch nicht so gerne. Solltet ihr das mögen, könnt ihr ihn nach 3 Minuten wenden und 3 weitere Minuten auf der anderen Seite braten lassen.
  4. Den Lachs aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die Nudeln noch mal in der Pfanne schwenken, damit sie das restliche Aroma aufnehmen können. 1 EL Sojasauce hinzufügen und unter rühren 1-2 Minuten bei starker Hitze anbraten.
  5. Aus der Pfanne nehmen, auf einen Teller legen, Lachs oben drauf und ggf. noch mit etwas Zitronen- oder Limettensaft abrunden.

Viel Spaß beim nachmachen,
eure Tabbi 💙

Markiert mich gerne mit @tabithaschr in euren Beiträgen und nutzt #mariastreats, damit ich eure Fotos wieder finde ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: