Himbeeren Streuselkuchen

Dass ich ein großer Streusel-Fan bin, wisst ihr spätestens seit meinem New York Carrot Crumb Cake, den ihr absolut nicht verpassen solltet! Mit ein bisschen Zitronenschale statt Zimt lässt sich dieser nämlich auch fix auf Sommer trimmen. Und genau nach diesem Kuchen kam mir die, einen Streusel-Käsekuchen mit Himbeerschicht zu backen.

Das vereint definitiv meine Lieblingskuchen-Attribute: knusprige Streusel, fruchtige Schicht, cremiger Käsekuchen & fluffiger Boden! 

Also eigentlich alles, was nicht nur zu einem kuscheligen Herbsttag mit Tee und Kuscheldecke passt, sondern sich auch super gut auf dem Gartentisch mit Eistee, gekühlter Limo & wärmenden Sonnenstrahlen macht. 

Es geht doch einfach nichts über eine fruchtige Kuchenschicht! Momentan stehe ich auch einfach total auf beerigen Tortenguss, eingekochte Früchte oder oder oder. Obst stand schon immer an erster Stelle meiner Nahrungsmittel, denn die Auswahl ist schier unendlich und ich könnte den ganzen Tag Beeren, Äpfel, Birnen & Co essen.

Wenn dann noch Streusel mit ins Spiel kommen, kann doch nichts besseres mehr kommen! Die Streusel könnt ihr übrigens sowohl mit normalem Puderzucker als auch mit einem Ersatz auf Erythritbasis machen. 

Natürlich kann man den Kuchen auch leicht veganisieren, indem man den Quark durch Kokosquark ersetzt & das Ei im Boden kann man bedenkenlos durch etwas Chiamehl oder ein „Chia Ei“ ersetzen. 

Zutaten

  • 50g Dinkelmehl 
  • 1 Ei 
  • 1 TL Backpulver 
  • 1 Schuss (Pflanzen-)Milch 
  • Süßungsmittel (z. B. Kokosblütenzucker, Flav Drops) 
  • 500g Quark 
  • 15g Speisestärke oder Puddingpulver
  • 150g Himbeeren 
  • 50g weißes Mandelmus oder Butter / Kokosöl 
  • 50g Haferflocken 
  • 50g Zucker oder Ersatz 

Zubereitung 

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen. 
  2. Dinkelmehl mit Backpulver und Süßungsmittel verrühren. 
  3. Das Ei und einen Schluck Milch verrühren. 
  4. Den Boden in eine ø18cm Form geben und für 10-15 Minuten backen. 
  5. In der Zwischenzeit den Quark mit Speisestärke und Süßungsmittel vermischen. Das Süßungsmittel einfach nach eigenem Bedarf messen – schmeckt euch der Teig, wird euch auch das Endprodukt schmecken.
  6. Die Himbeeren – können gern gefrorene sein – in der Mikrowelle erhitzen oder im Topf aufkochen, bis die Konsistenz eines Pürees erreicht ist. Nicht durch ein Sieb streichen, sondern zunächst beiseite stellen.
  7. Zum Schluss die Streusel vorbereiten. Dazu das Mandelmus oder die Butter mit Haferflocken und Puderzucker vermengen. 
  8. Nun den Boden nehmen, in der Form lassen & Schichten: zuerst die Quarkcreme, dann die Himbeeren & zum Schluss die Streusel auf den Kuchen geben. 
  9. Abschließend noch mal auf mittlerer Schiene für ca. 20 Minuten backen. Danach auf 170°C herunterschalten und weitere 20 Minuten backen. Den Ofen ausschalten, die Tür öffnen & den Ofen abkühlen lassen. Erst dann aus der Springform nehmen und abschneiden. 

Markiert mich gerne mit @tabithaschr in euren Beiträgen und nutzt #mariastreats, damit ich eure Fotos wieder finde ❤

Viel Spaß beim nachmachen,
eure Tabbi 💙

2 Kommentare zu „Himbeeren Streuselkuchen

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: