Käsekuchen „Zimtstern“-Edition

Gewürze sind die halbe Miete, wenn es um gutes Essen geht, oder? Gewürze verwandeln einen stinknormalen Käsekuchen in ein weihnachtliches Highlight, Gewürze lassen Alltagsgerichte wie eine Erlebniswelt schmecken und verfeinern eine schnöde Mousse au Chocolat schnell zu einer Symphonie. – Klingt ein wenig philosophisch, oder? Nun ja, wir haben gerade auch 03:29 und ich saß bis gerade eben an meinen Aufgaben für die Uni und habe – dummerweise – den Zeitpunkt verpasst, an dem aus Müdigkeit Hyperaktivität wird. Und deshalb sitze ich jetzt hier. In meiner Küche. Unter meinem Velux-Fenster und starre die Sterne an, während ich über die Gewürzwelt philosophiere. 

Zimt-Käsekuchen

Zutaten

50g Dinkelmehl
5g Backpulver
Zimt – nach Bedarf
2 Eier
250g Magerquark
150g Frischkäse
25g Schmelzflocken*
25g Whey Protein**
100ml Milch oder Wasser

* Statt der Schmelzflocken können alternativ Haferflocken, Instant Oats oder Mehl verwendet werden.
** Alternativ zum Whey können weitere 25g Schmelzflocken verwendet werden.

Zubereitung

  1. Heizt den Ofen auf 200°C vor.
  2. Vermengt Dinkelmehl, Zimt, Backpulver und ein Ei miteinander.
  3. Ggf. noch etwas Milch/Wasser hinzugeben (bitte nicht einfach 100ml auf einmal hinzugeben, sondern schauen, wie die Konsistenz ist!).
  4. Den Teig für den Boden nun nach belieben süßen und in eine 18cm Form geben. Für ca. 10-15 Minuten vorbacken.
  5. In der Zwischenzeit Magerquark, Frischkäse, Schmelzflocken, ein Ei und etwas Milch / Wasser vermengen.
  6. Auch diesen Teig nach belieben süßen und Zimt hinzufügen. Ich greife hier gerne auf Flavor bzw. Aroma und Süße in Form von „Käsekuchen“-Drops zurück. Passt halt perfekt!
  7. Den Boden aus dem Ofen holen, mit der Creme toppen und für weitere 30-35 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  1. Viel Spaß beim nachmachen & solltet ihr ein Foto eures Kuchens auf Instagram posten, markiert mich gerne und verwendet #mariastreats – dann sehe ich eure Kreationen auf jeden Fall!

5 Kommentare zu „Käsekuchen „Zimtstern“-Edition

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: